In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions

Creti Cup - Januar '17
Montag, den 23. Januar 2017 um 22:33 Uhr

Ailinger erkämpfen sich neun Medaillen

Coaches des Taekwondo Ailingen hatten größere Erwartungen

Die Ailinger Taekwondo-Kämpfer haben sich beim Punkteturnier Creti Cup in Reutlingen neun Medaillen erkämpft. Am Ende des Tages fuhren sie mit einer Gold-, zwei Silber- und sechs Bronzemedaillen nach Hause. Dennoch haben die Coaches des Vereins mehr von ihren Schützlingen erwartet, sagt Trainer Alexander Dick: „Bei einem so kleinen Punkteturnier muss mehr drin sein, vor allem bei den erfahrenen Kämpfern.“

Anita Fenrich ist noch keine erfahrene Kämpferin. Der Creti Cup ist einer ihrer ersten Turniere. Und dennoch kämpfte sich die Neunjährige mit spektakulären Ergebnissen ins Finale vor. Ihre erste Gegnerin schickte sie mit einem Stand von 6:0 K.O. von der Matte. Ihre nächste Gegnerin gab bei einem Punktestand von 9:0 auf.

Erst im Finale hatte Anita eine ebenbürtige Gegnerin. Doch auch sie konnte Anita nicht aufhalten. Nach einem taktisch klugen Kampf ging sie mit einem Punktestand von 4:2 von der Matte: die erste und einzige Goldmedaille für Ailingen.

„Ich weiß nicht was los war. Die stärksten und erfahrensten Kämpfer konnten heute nicht zeigen, was in ihnen steckt. Dafür war heute ein erfolgreicher Tag für unseren Nachwuchs“, sagt Trainer Dick. Tatsächlich holten die Jüngsten

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 23. Januar 2017 um 22:41 Uhr
Weiterlesen...
 
Weihnachtsfeier '16
Dienstag, den 20. Dezember 2016 um 22:14 Uhr

Taekwondo Ailingen beendet das Jahr festlich

Cheftrainer Pistillo blickt erwartungsvoll ins nächste Jahr

Mit einer positiven Bilanz und einer großen Weihnachtsfeier beendet der Verein Taekwondo Ailingen das Jahr 2016. Nikolaus und Knecht Ruprecht lobten die vielen Erfolge der jungen Sportler und teilten Geschenke aus. Cheftrainer Giuseppe Pistillo motivierte die Vereinsmitglieder mit einer Rede und erwartet viel vom neuen Jahr.

Eine Bronzemedaille bei den Europameisterschaften, Silber bei den German Open, Gold bei den Dutch und den Belgian Open, zahlreiche Baden-Württembergische und Württembergische Meister und hervorragende 21 Medaillen beim eigenen Bodensee Cup in Friedrichshafen. Cheftrainer Pistillo führte bei der Weihnachtsfeier seines Vereins durch die zahlreichen Erfolge der Ailinger Sportler.

Allen voran stehen Jessica Dicks Erfolge bei zahlreichen internationalen und hochkarätigen Turnieren. Zuletzt der größte Erfolg für den Taekwondo Ailingen überhaupt: Bronze bei den Europameisterschaften. „Wir sind so stolz auf dich und deinen Erfolg. Und ich bin stolz auf unsere Trainer, dass du aus unserem Nachwuchs stammst“, sagte Pistillo der zwölfjährigen Jessica.

In aufwendigen Vorführungen zeigten die verschiedenen Trainingsgruppen des

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 20. Dezember 2016 um 22:15 Uhr
Weiterlesen...
 
Baden-Württembergische - Oktober '16
Freitag, den 28. Oktober 2016 um 20:56 Uhr

12 Ailinger Kämpfer - 12 Platzierungen

Taekwondo Ailingen sahnt bei Baden-Württembergischer Meisterschaft ab

Sechs Ailinger Taekwondo-Kämpfer haben sich bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Biberach den Meistertitel erkämpft. Zusätzlich holten sich jeweils drei Ailinger Silber und Bronze. An dem harten Wettkampftag wiesen besonders die Jüngsten ihre Gegner in die Schranken.

Der Cheftrainer des Taekwondo Ailingen, Giuseppe Pistillo, war am Samstag als Kampfrichter dabei. Als Coaches unterstützten Olga und Alexander Dick sowie Salvatore Crimi die Kämpfer. Besonders stolz ist Pistillo auf seine jüngsten Kämpferinnen Selina Palumbo, Aurora Crimi, Linnea Kuhlmann, Alina Reichner und Jana Dick. "Bei den Jüngsten sieht man, ob die Jugendarbeit funktioniert. Und sie funktioniert hervorragend, die Ergebnisse sprechen für sich", sagt Pistillo.

Mit spektakulären Final-Ergebnissen erkämpften sich Aurora mit 6:0, Selina mit 12:0, Linnea mit 20:0 und Alina mit 12:0 den Baden-Württembergischen Meistertitel.

Bei Jana Dick und Gabriel Kuhlmann waren die Finalkämpfe spannender. Beide erreichten mit tollen Ergebnissen den Kampf um den Titel. Doch beide standen ebenbürtigen Gegnern gegenüber.

Jana Dick erkämpfte sich einen Endstand von 3:3, doch auch in einer zusätzlichen Runde konnte keines der Mädchen den entscheidenden Punkt machen. So mussten die Punkterichter entscheiden, welche Kämpferin aktiver und risikobereiter war. Und sie entschieden sich für Janas Gegnerin.

Bei Gabriel ging es ebenso in eine zusätzliche Runde. Es reichte ein Moment der Unaufmerksamkeit und sein Gegner konnte den entscheidenden Punkt machen. Silber für Jana und Gabriel.

Janas Schwester Jessica Dick trat dieses Jahr

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 28. Oktober 2016 um 20:59 Uhr
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 29

In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions