In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions

Schaffhausen Open - April '18
Dienstag, den 10. April 2018 um 09:22 Uhr

Taekwondo-Sportler holen drei Medaillen

Die Kämpfer des Taekwondo Ailingen haben bei der Schaffhausen Open am Wochenende drei Medaillen geholt. Jessica Dick, die erfahrenste Sportlerin, erkämpfte sich Gold. Sie und Selina Palumbo starteten in Schaffhausen beide erstmals in höheren Gewichtsklassen. Selina sogar in einer höheren Leistungsklasse. Während sie bisher in der Leistungsklasse 2 mit Kämpfern bis zum grün-blauen Gürtel startete, kämpfte sie in Schaffhausen erstmals in der Leistungsklasse 1. In dieser Kategorie sind Sportler gemeldet, die bereits fortgeschritten sind, das heißt einen blauen, roten oder schwarzen Gürtel haben.

„Die fehlende Erfahrung hat man Selina angemerkt“, sagt Trainer Dick. Dennoch habe sie in ihrem Finalkampf „Biss“ gezeigt und mehrere Punkte machen können. Für den Sieg gegen ihre Schweizer Gegnerin mit Heimvorteil reichte es aber nicht.

Besser machte es Jessica Dick. In ihrem Finale gegen Kinnari Brack von Twist Zürich behielt sie die Nase vorn und siegte trotz höherer Gewichtsklasse mit 6:4.

Der Ailinger Ahmad Jobran stand in Schaffhausen zum zweiten Mal auf einer Wettkampfmatte. „Er traf im Halbfinale auf einen erfahrenen Gegner“, sagt Trainer Dick. Gegen ihn konnte Jobran nur wenig ausrichten. Er verlor den Kampf gegen den Schweizer und freute sich über die Bronzemedaille.

Die ebenfalls erfahrene Gökcem Gültekin traf bereits bei ihrem ersten Kampf in den Vorrunden auf die Siegerin des Turniers. „In der ersten Runde konnte sie noch gut mithalten“, erklärt Dick. Dennoch reichte es nicht für Gültekin und sie ging ohne Platzierung nach Hause.

 

 

In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions